Das Online-TV-Team


 

Das Team anlässlich der Sendung mit Hartmut Rosa

 

ᵠ Regie / Kamera / Technische Produktion und Postproduktion

Alexander Schröder

Nach seiner Schulzeit in Gundelfingen machte Alexander ein freiwilliges Soziales Jahr im Krankentransport der Malteser Freiburg. Von 2010–2012 machte er eine Ausbildung zum Bankkaufmann. Es folgte ein Studium der Medienkulturwissenschaft, Philosophie und Kunstgeschichte an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Seit 2014 setzt er sein Studium für Mediengestaltung und –produktion an der Hochschule Offenburg fort. Daneben betreibt er mit Lena Fakler und Joachim Lutz eine Produktionsfirma für Bild und Ton.


David Kellermann

David Kellermann stammt aus Freiburg. Er studierte Filmregie und Filmschnitt an der FAMU in Prag sowie BWL und VWL in München und Freiburg. 2013 gründete er in Freiburg die Filmproduktionsfirma a better TRUTH und realisiert seitdem Werbe-, Image- und Kurzfilme sowie Musikvideos.


Lena Fakler

Lena Fakler (* 1990) studiert Medienkulturwissenschaft und Germanistik an der Albert-Ludwigs-Universtität Freiburg. Dabei setzt sie sich auf theoretischer Ebene mit ihrem Studienschwerpunkt Film auseinander. Nach ersten Erfolgen auf dem praktischem Gebiet (u.a. Kurzfilme „Heißkalt“ und „Werdegang“ im Programm der Biberacher Filmfestspiele 2013, „Werdegang“ nominiert für den Jugendvideopreis 2013, Auswahl des Bundesfestival Video 2013) gründeten Lena, Joachim Lutz und Alexander Schröder eine Filmproduktionsfirma. Seither realisiert das junge Team neben fiktiven Stoffen auch Musik- und Festivalvideos, Imagefilme sowie Online-TV-Sendungen. 


Joachim Lutz

Joachim Lutz ist 1988 in Friedrichshafen geboren. Dort wuchs er auf und begann nach dem Abitur eine Ausbildung zum KFZ-Mechatroniker. Nachdem diese erfolgreich abgeschlossen war, zog er nach Freiburg um dort zu studieren. An der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg sind seine Studienfächer Medienkulturwissenschaft und im Nebenfach Philosophie. Zusätzlich zum Studium beschäftigt er sich leidenschaftlich mit Film, Videos und deren digitale Produktion. Mit zwei Freunden die diese Euphorie teilen, entstand so eine kleine Produktionsfirma für Bild und Ton.


ᵠ Ton und Aufnahmeleitung

Sebastian Sommer

Der gebürtige Wiesentäler Sebastian studierte Europäische Ethnologie und Philosophie (B.A.) an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Seit Herbst 2014 absolviert er an der University of Manchester das Programm Visual Anthropology (M.A.) mit dem Schwerpunkt Ethnographischer Film. Nebenberuflich ist Sebastian seit 2008 in der Veranstaltungstechnik (Schwerpunkt Licht) tätig. Weitere Interessen sind Tonaufnahmen und das Hörspiel.


Maryna Falkovych

Maryna ist am 6. Oktober 1990 in Darmstadt geboren. Sie studiert seit 2012 ihren Bachelor für Ton an der Hochschule Offenburg.


Viola Evang

Viola Evang (*1990) wuchs in Düsseldorf auf und studierte Französisch, Medienwissenschaft und Geschichte in Freiburg. In der studentischen Fernsehredaktion uni.tv entdeckt sie ihre Leidenschaft für Kameras und die dazugehörige Technik und absolvierte parallel zum Studium in Stuttgart eine Teilzeitausbildung zur Kameraassistentin. Seit 2014 arbeitet sie bei der Firma a better TRUTH im Kameraverleih und Handel mit Kameraequipment, sowie bei Fernseh-, Musikvideo- und Werbefilmproduktion als Kameraassistentin und Focus Puller. 


ᵠ Philosophischer Inhalt

Zlatko Valentic

Zlatko wurde 1984 in Bugojno (SFR Jugoslawien) geboren. Während des Bürgerkriegs 1992 verließ er Jugoslawien Richtung Österreich. Nach seiner Schulzeit in Bugojno (SR Bosnien und Herzegowina), Marchtrenk und Linz (Österreich) studierte er Rechtswissenschaft, Politikwissenschaft, Geschichte und Philosophie an den Universitäten Linz, Salzburg, Nijmegen, Karlsruhe und Freiburg. 2010 gründete er das Projekt "Philosophisches-Experiment", welches er als Radio bzw. Online-TV Moderator leitet. Zurzeit schreibt Zlatko seine Dissertation an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg zum Thema philosophische Hermeneutik.


Paul Schulmeister

Nach seiner Schulzeit in Nürnberg, schrieb sich Paul (*1989) im Jahr 2010 an der Albert-Ludwigs-Univeristät in Freiburg  in Philosophie und der Neueren Deutschen Literatur ein. Nach seinem Abschluss wechselte er für ein Master-Studium an die Humboldt-Universität zu Berlin. Seine philosophischen Schwerpunkte liegen in der Wissenschaftsphilosophie, Wissenschaftsgeschichte und Anthropologie, mit besonderem Interesse für Aristoteles, Descartes und Nietzsche. Aktuell befasst sich Paul intensiv mit dem Phänomen der Maschine — und zwar abseits der üblichen Gemeinplätze von Technikskepsis und -hybris.


Copyright © Philosophisches-EXPERIMENT. 2017. All rights reserved.